Startseite > Grill-Sonstiges > Anzündkamin völlig rauchfrei nutzen

Anzündkamin völlig rauchfrei nutzen

Ein Anzündkamin ist wahrscheinlich die beste Möglichkeit die Kohle für einen Kohlegrill vorzubereiten! Denn ein Anzündkamin verrichtet mehr oder weniger unbeaufsichtigt seine Arbeit benötigt keine Pflege und arbeitet im Normalfall ohne große Raucherzeugung oder Funkenflug! Aber ich habe eine Möglichkeit gefunden um den Anzündvorgang noch weiter zu optimieren! Denn wie ich festgestellt habe, kann gerade während der Anzündphase schon etwas Rauch entstehen und dafür muss man nicht einmal Papier verwenden! Die kleinen Anzündwürfel erzeugen im Normalfall auch noch genügend Rauch um andere damit zu belästigen!

Dabei ist die Sache wirklich kurios! Denn zündet man die „guten“ Anzündwürfel auf freier Fläche an, so geht von diesen kaum eine Rauchentwicklung aus. Das komische ist jedoch, wird ein Anzündkamin mit den Anzündwürfeln in Betrieb genommen raucht es teilweise nur so lange wie das Anzündmedium im Kamin brennt! Erlischt dieses, nimmt auch die Rauchentwicklung massiv ab! Dies wäre ja dann ein Indiz, dass die Kohle nicht für den Rauch verantwortlich ist und der Rauch nur in Kombination aus Kohle und Brennwürfel entsteht!

Jetzt die schlechte Nachricht – ich habe nicht wirklich eine Erklärung für dieses Verhalten! Ich könnte mir es nur mit einem eventuell vorhandenen Mangel an Sauerstoff erklären!

Doch ich habe auch eine gute Nachricht für Euch! Ich habe eine Möglichkeit gefunden, die Rauchentwicklung wirklich auf ein Minimum herunter zu schrauben! Werden die richtigen Kohlen verwendet, kommt es sogar zu fast keiner Rauchentwicklung beim entzünden der Kohle!

Der Trick dabei ist recht einfach! Ich verwende nun schon seit längerer Zeit einen kleinen Spiritusbrenner um die Grillkohle zu entzünden! In diesen Campingkocher kommt einfach etwas – wie der Name schon sagt – Spiritus hinein und los kanns gehen! Eine Füllung reicht bei mir hervorragend aus um einen Anzündkamin zu befeuern. Dabei ist es dem Spirituskocher egal, ob sich im Anzündkamin meine geliebten und eher schwer entflammbaren Head Beads Briketts befinden oder relativ schnell entflammbare normale Grillkohle!

Beim Sturmbrenner selbst habe ich mir für einen aus dem Hause Trangia entschieden! Die Jungs stellen schon viele Jahre diese Brenner her und gelten als Porsche unter den Spiritusbrennern. Dies macht sich leider auch etwas im Preis bemerkbar, der für etwas gebogenes Blech bei ca. 12 Euro liegt!

 

Anzündkamin-mit-möglichst-wenig-Rauch-entzünden-Quicktipp

 

Doch der Brenner hält was er verspricht und entzündet die Kohlen auch bei etwas mehr Wind! Mir ist der Trangia Brenner noch nie ausgegangen und ich kann die Empfehlung vieler Outdoor-Freaks für diesen Brenner nur weiter geben!

Fazit:
Wer zu Miete wohnt oder in Gegenden grillt wo man eine Rauchentwicklung möglichst vermeiden sollte, der kann mit einem Spiritusbrenner diese nochmals deutlich im vergleich zu normale Anzündwürfel herab setzen. Die Handhabung ist simpel und ich ziehe diese Anzündmethode jedem anderen Anzündmedium vor! Spiritus rein – auf den Grillrost stellen – anzünden – Anzündkamin drüber – 30 Minuten waren – grillen anfangen – so einfach kann das Grillen mit Holzkohle sein!

Die Anzündhilfe für weniger Rauch könnt ihr bei Amazon erstehen:

Trangia Spiritusbrenner alle Sturmkocher


Preis: EUR 15,00

Bewertung: 4.7 von 5 Sternen
von 95 Kunden

11 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 11,42



Jetzt bei Amazon kaufen

Check Also

Grill-Tipp – Optima Trennspray – perfekte Grillrost Pflege

Heute habe ich einen kleinen Grill Tipp für Euch, für den ihr mir wahrscheinlich ewig …

4 Kommentare

  1. Mario Schneider

    Man kann so einen Brenner auch aus einer Cola-Dose bauen s. Internet Penny Stove oder ähnliche Modelle. Hab ich auch schon gebaut. Kostet nix. Nur ein Bisschen Bastelspass.

  2. Versuch doch mal, nicht jeden Satz mit einem Ausrufezeichen zu beenden, dann wird es direkt viel angenehmer, deine Beiträge zu lesen.

Kommentar verfassen

Send this to a friend