Startseite > Grill-Testberichte > Weber Geflügelhalter / Hähnchenhalter im Test

Weber Geflügelhalter / Hähnchenhalter im Test

Heute möchte ich Euch den Weber 6482 Geflügelhalter etwas näher vorstellen! Gekauft habe ich mir damals das gute Stück, da ich lecker Beer Can Chicken zubereiten wollte, jedoch die Dosen mit einem Chicken oben drauf nicht wirklich gut stehen! Daher dachte ich mir – eine Halterung für den eigentlichen Hähnchenhalter ala Bierdose wäre nicht verkehrt! Die einfachen billigen Drahtgestelle waren natürlich nicht gut genug und so musste der Geflügelhalter aus dem Hause Weber her! So weit so gut oder wie ich beim ersten grillen feststellen musste – hey, es ist gar nicht so einfach eine passende Dose zu bekommen! Habt ihr in letzter Zeit schon mal versucht eine 0,33er Dose Bier zu bekommen? Ich habe auf die SCHNELLE jedenfalls keine passende Dose gefunden! Gott sei Dank gibt es Coca Cola und so muss diese Dose seit der ersten Nutzung immer wieder das Hähnchen halten! 😉 Rein in die Spülmaschine und die Dose ist bereit für die nächste Nutzung!

Das nächste Problem über welches ich gestolpert bin, ist die maximale Höhe des Grillguts am Grillrosts. Ich hatte damals noch einen eher kleinen Grill und da macht sich der eine oder andere Zentimeter schon bemerkbar! Auch hier konnte der Weber Geflügelhalter nicht wirklich bei mir punkten! Denn durch die Verarbeitung wird die Dose schon grundsätzlich angehoben und die zusätzliche Breite oben an der Dose bewirkt, dass das Gockerl nicht so weit nach unten gedrückt werden kann, wie es nur bei einer Bierdose der Fall ist. Das sind zwar hier und da nur ein paar Zentimeter aber in Summe reichen diese Zentimeter aus um das Geflügel so groß werden zu lassen, dass die Haube nicht mehr schließt. Wenn man das Grillgut auf den Kohlerost stellt, spielt dieser Faktor natürlich keine Rolle! Bzw. natürlich dann auch nicht, wenn die Garkammer groß genug ist.

 

Weber-Geflügelhalter-6482-Testbericht (1)

 

Zusätzlich sollte man sich bei diesen Arten von Geflügelhaltern eine zusätzliche Schale besorgen über welche man die Fleisch-Flüssigkeit des Geflügels auffangen kann.

 

Weber-Geflügelhalter-6482-Testbericht (2)

 

Betrachtet man diese Punkte wird man wohl mein kommendes Fazit schon erahnen können!

Fazit des Testberichtes:
Der Weber Geflügelhalter erfüllt zwar seinen Zweck ist aber nicht das Non-Plus-Ultra! Dazu gesellt sich ein relativ hoher Preis, der den Chickenhalter zu keiner Kaufempfehlung macht! Für das gleiche bzw. für weniger Geld bekommt man mehr Geflügelhalter! Sogar Weber hat eine „wahrscheinlich“ bessere Lösung im Programm, wobei man für den Weber 6408 Geflügelhalter richtig tief in die Tasche greifen muss. Denn für fast 60 Euro wird man sich die Anschaffung wahrscheinlich zweimal überlegen oder doch eher zur Konkurrenz greifen!

Dies ist das Deluxe-Modell aus dem Hause Weber:

Weber 6408 Geflügelhalter, 3-teilig


Preis: EUR 59,99

Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
von 51 Kunden

1 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 59,99



Jetzt bei Amazon kaufen

Check Also

SteakChamp – Edelstahl Grill-Thermometer im Test

Heute habe ich ein kleines Grill Gadget – den SteakChamp – im Test, bei dem …

Kommentar verfassen

Send this to a friend