Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Beilagen > Coleslaw Rezept vom amerikanischen Krautsalat

Coleslaw Rezept vom amerikanischen Krautsalat

Coleslaw Rezepte gibt es wie Sand am Meer, doch dieses Rezept hier ist nicht ganz klassisch, beinhaltet jedoch viele klassische Komponenten. Der Einsatz von Honig, braunen Zucker und den Apfel gibt diesem Coleslaw nochmals den Extra-Schliff und veredelt die ansonsten eher klassische Zubereitung.

Die Zubereitungszeit ist primär Abhängig wie schnell ihr den Weißkohl schneiden könnt und ob ein elektronischer Hobel zum Einsatz kommt.  Der Rest sollte in 10 Minuten erledigt sein! Der Coleslaw ist besonders in den USA, England und Irland beliebt und eignet sich als Beilage zu jedem BBQ Gericht.

Zutaten:

1 Kopf Weißkohl – ca. 1,0 bis 1,5 Kilo
1 Karotte
1 süßer Apfel
1 Esslöffel brauner Zucker
1 Esslöffel Honig
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer
2 bis 3 Esslöffel Mayonnaise
100 ml Buttermilch
2 Esslöffel süße Sahne
1 Esslöffel Weißweinessig
1 Esslöffel Zitronen-Saft

Optional: 1 Zwiebel
(mit der Zwiebel sollte man etwas aufpassen, sonst wird der Coleslaw sehr schnell zwiebellastig!)

Weißkohl, Karotte und Apfel in dünne Streifen hacken und miteinander vermengen.

Die Zutaten für das Dressing in eine kleine Schüssel geben und diese gut miteinander vermengen!

Ist dies erledigt, kann man die beiden Komponenten für den Coleslaw zusammen fügen!

Coleslaw-Rezept

WICHTIG ist nun, der Coleslaw muss jetzt unbedingt etwas ziehen und wenn möglich sollte er dies bei einer niedrigen Temperatur. Ich empfehle Euch den „Salat“ mindestens 2 Stunden ziehen zu lassen! Hier gilt auch wieder – etwas mehr Zeit schadet nicht!

Kurz vor dem Verzehr kommt der Coleslaw aus den Kühlschrank heraus und man lässt diesen noch etwas akklimatisieren. Jetzt ist es ein guter Zeitpunkt, den amerikanischen Krautsalat nochmals abzuschmecken. Denn durch das „ZIEHEN“ verändert er nochmals seinen Geschmack.

Fazit:
Der amerikanische Coleslaw wird nicht nur gerne in Amerika als Beilage serviert, sondern kommt auch bei deutschen „Essern“ gut an.

Check Also

Pizza-Fächer vom Grill – der schnelle Snack

Heute habe ich ein Rezept für Euch, welches in die Kategorie „schneller Snack“ fällt! Denn …

Kommentar verfassen

Send this to a friend