Startseite > Grill-Testberichte > Vakuumierer Caso VC 100 im Test

Vakuumierer Caso VC 100 im Test

Heute gibt es von mir einen kleinen Testbericht zum Caso VC 100! Doch bevor ich starte möchte ich Euch kurz erleutern, wie ich zu diesem Vakuumierer gekommen bin und warum meine Auswahl auf den VC 100 von Caso gefallen ist. Liest man sich zum Thema Vakuumierer etwas ein, fallen immer wieder die gleichen Empfehlungen! Lava Vakuumierer seien wohl die besten Geräte auf dem Markt, gefolgt von den Foodsaver und Allpax Produkten und das Schlusslicht bilden dann sozusagen die Geräte von CASO. Betrachtet man jedoch die Berichte etwas genauer, findet man auch immer wieder Hinweise zu den Leuten, welche die Berichte verfasst haben. Darunter eben professionelle Metzger, Jäger oder andere Personen, welche richtig viel zum einschweißen haben. Wäre ich eine Person, welche vielleicht mehrere Stück Wurst, Fleisch und Fisch pro Tag einschweißen würde, so hätte ich mir wahrscheinlich auch eines der oben genannten Profigeräte geholt! Aber ich bin kein Profi! Ich möchte hin und wieder einmal ein Stück Fleisch vakuumieren, da ich festgestellt habe, dass die größeren Fleischstücke oft eine bessere Qualität aufweisen und ich mir das Fleisch so schneiden kann, wie ich es für richtig halte! Tja und wenn man dann in einem 2er Haushalt lebt, muss das restliche Fleisch einfach wieder eingefroren werden und genau für diesen Zweck wollte ich mir einen Vakuumierer kaufen!

D.h. das Gerät wird von mir nur gelegentlich im Einsatz sein und mir dafür ein Gerät für 300 bis 400 Euro zu kaufen habe ich ehrlich gesagt nicht eingesehen! Zumal man von den CASO Vakuumierer nicht unbedingt schlechte Dinge liest! Einmal von diesen Extremtest abgesehen, welche dann mehrere hundert Tüten am Stück durch das Gerät jagen und dann irgendwann keine perfekte Schweißnaht mehr hin bekommen! Aber wie gesagt – ich werde wahrscheinlich nie viel mehr als eine handvoll Tüten am Tag verschweißen und da spielt es auch keine Rolle, ob der Vorgang ein paar Sekunden länger oder kürzer dauert!  Daher stand recht schnell meine Wahl fest und ich habe mich auf den Hersteller Caso eingefahren.

Dies waren nun meine Beweggründe warum ich ein Gerät aus dem unteren Preissegment gewählt habe.

Doch damit war noch nicht die Serien geklärt, denn auch vom Hersteller Caso gibt es diverse Varianten! Für mich persönlich stand dabei nur das Endgerät VC 10 und der VC 100 zur Auswahl. Wie ihr an der Überschrift wohl schon erahnen könnt, habe ich mich dann für die zweitgrößte Variante entschieden! Die Gründe dafür waren folgende:

– doppelte Schweißnaht
– herausnehmbare Druckkammer (falls mal was daneben geht, kann das Gerät leichter gereinigt werden)
– Stopp-Funktion (für Lebensmittel, welche nicht mit zuviel Druck vakuumiert werden dürfen)
– Vakuumbehälter können genutzt werden

Ich habe zwar keine Ahnung, ob ich den letzten Punkt je nutzen werde – aber es beruhigt doch ungemein, solch eine Funktion nutzen zu können, sollte man diese irgendwann doch benötigen! Preislich liegt der VC 10 und der VC 100 nicht so weit von einander entfernt und so habe ich mich für das rund 90 bis 100 Euro teure Caso VC 100 entschieden. Dieses wurde online bei Amazon gekauft, da ich mir hier sicher bin eine gute Gewährleistung zu bekommen, falls wider meines Erwartung doch etwas nicht so funktionieren sollte, wie ich es mir vorgestellt hatte!

So sieht dann das Endgerät aus:

Vakuumierer-Caso-VC-100-im-Test (1)

…und das ist alles dabei!
– Anleitung
– Ersatzdichtung
– Endgerät selbst

Vakuumierer-Caso-VC-100-im-Test (2)

Was ich persönlich sehr nice finde ist, dass das Anschlusskabel unten in der Maschine aufgerollt werden kann und dass der Vakuumschlauch für die Vakuumboxen ebenfalls hinten in das Gerät integriert worden ist! Damit entsteht eine komplexe Einheit und man muss kein zusätzliches Zubehör irgendwo im Küchenschrank verstauen!

 

So sieht das Gerät geöffnet aus …

Vakuumierer-Caso-VC-100-im-Test (3)

…und über diese Einheit wird es gesteuert.

Vakuumierer-Caso-VC-100-im-Test (4)

Mehr gibt es dann im Prinzip auch nicht zu sehen! 😉

Optik und Wertigkeit sind gefühlt schon mal super und der erste Test kann gestartet werden!

Funktionstest!
Tja, was soll ich sagen! Der Vakuumierer macht genau das was er soll! 😉 Ich würde Euch jetzt gerne weitere Infos liefern – aber was soll man schon mehr dazu schreiben, als dass das Gerät genau den Einsatzzweck erfüllt für den er gebaut wurde! Das Vakuum stimmt so weit ich das beurteilen kann und die Schweißnähte sehen sehr sauber aus! Sowohl die erste als auch die zweite Schweißnaht welche ungefähr im Abstand von 3 mm gesetzt werden. Getestet wurde das Gerät mit den Originalbeuteln von Caso, von denen ich mir gleich einen Schwung mit bestellt habe. Sicher sind die Beutel vielleicht nicht unbedingt günstig, doch wie ich es oben schon erwähnte – benötige ich keine Unmengen davon! Da spielt der Preis dann nicht so eine große Rolle! Aber vielleicht teste ich bei der nächsten Bestellung auch mal alternative Beutel um zu sehen, wie der Caso damit klar kommt! Sollte dies der Fall sein, gibt es hier im Blog natürlich einen weiteren Testbericht!

Wie sich das Gerät über eine längere Zeit schlägt, kann ich nun natürlich noch nicht sagen, da ich es frisch aus der Verpackung geholt und es getestet habe! Sollten mir negative Punkte zu diesem Gerät auffallen, so werde ich diesen Beitrag hier ergänzen!

Fazit:
Kleiner, hübscher, funktioneller und günstiger Vakuumierer, der meiner Meinung nach für jeden Gelegenheitsnutzer, bzw. für die normale Nutzung in der Küche ausreicht.

CASO VC100 Vakuumierer – Vakuumiergerät, Lebensmittel bleiben bis zu 8x länger frisch – natürliche Aufbewahrung ohne Konservierungsstoffe, doppelte 30cm lange Schweißnaht, Vakuumregulierung, inkl. 10 gratis Profi-Folienbeutel


Preis: EUR 97,89

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen
von 417 Kunden

18 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 97,89



Jetzt bei Amazon kaufen

Check Also

SteakChamp – Edelstahl Grill-Thermometer im Test

Heute habe ich ein kleines Grill Gadget – den SteakChamp – im Test, bei dem …

Kommentar verfassen

Send this to a friend