Startseite > Grill-Testberichte > EDEKA Buchen Grillholzkohle im Test

EDEKA Buchen Grillholzkohle im Test

Mit welcher Grillkohle ich primär arbeite habe ich Euch schon im Beitrag „Welche Kohle / Briketts für welchen Grill-Job“ beschrieben. Doch hin und wieder passiert es auch, dass das Grillen sehr spontan statt findet und ich keine passende Kohle zur Hand habe. Dann muss hin und wieder auch „normale“ Kohle aus dem Discounter her halten! Dieses mal hat es die EDEKA Buchen Grillholzkohle erwischt, über welche ich mich heute etwas auslassen möchte!

Auslassen deshalb, da ich mit der doch recht hochpreisigen Kohle nicht wirklich zufrieden war!

EDEKA-Buchen-Grill-Holz-Kohle-im-Test (1)

Der erste negative Punkt der mir direkt nach dem Öffnen der Packung auffiel, war die extrem kleinen Stücke die in hoher Anzahl vorhanden waren!  Oben in den Anzündkamin rein – durch das Gitter im AZK gefallen – durch den Kohlerost im Grill – durch die Lüfteröffnungen eines Weber Grills und danach unten auf die Ablage!

So etwas in der Art hatte ich bisher noch nicht erlebt!

EDEKA-Buchen-Grill-Holz-Kohle-im-Test (2)

Das Anzünden an sich ging recht gut und auch schnell, wenn auch unter großer Rauchentwicklung!

EDEKA-Buchen-Grill-Holz-Kohle-im-Test (3)

Die Hitzeentwicklung war gut, jedoch so schnell wie die Kohle auf Temperatur war, senkte sich diese auch wieder ab! Um mal schnell ein paar Steaks zu grillen – ok – aber für aufwendigere Gerichte kann man meiner Meinung nach diese Kohle vergessen.

Fazit:
Diese EDEKA Kohle kann ich persönlich nicht wirklich empfehlen! Vielleicht habe ich auch eine schlechte Packung erwischt – aber gute Kohle arbeitet definitiv anders!

Check Also

Billige Gusseisen Grillplatte im Test

Auf der Suche nach einer billigen Grillplatte bin ich über ein Modell bei Amazon gestolpert, …

Kommentar verfassen

Send this to a friend