Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Nachspeise > Erdbeer Granita – Rezept

Erdbeer Granita – Rezept

Diese sizilianische Süßspeise kommt zwar nicht direkt vom Grill, aber ich kann Euch sagen, die Granita sorgt nach einem heißen Grillabend für eine perfekte Abkühlung! Die Granita kann man sich als eine Art von Sorbet vorstellen, welches etwas gröber und körniger ist. Ganz ehrlich – ich konnte mir zuerst nicht wirklich vorstellen, dass das lecker sein könnte – aber der Geschmackstest hat mir gezeigt – man kann sich irren und aus diesem Grund hat die Erdbeer Granita auch einen Eintrag hier im Grill Blog verdient! 😉

Folgende Einkaufsliste reicht Euch für ca. 4 bis 5 Portionen:

500 Gramm Erdbeeren
100 Gramm Puderzucker
300 ml roter Frizzante oder Prosecco
1 kleine Prise Salz

Erdbeer-Granita-Rezept (1)

Die Zubereitung:
Zuerst wäscht man die Erdbeeren, püriert diese und bringt sie zusammen mit dem Puderzucker zum Kochen. Beim Puderzucker zugeben – die Masse ständig umrühren!!

Erdbeer-Granita-Rezept (2)

Erdbeer-Granita-Rezept (3)

Ist alles gut miteinander vermengt, lasst ihr das Gemisch für ca. 2 bis 3 Minuten aufkochen und nehmt es dann von der Hitzequelle!

Erdbeer-Granita-Rezept (4)

Jetzt folgt ein wirklich nerviger Schritt! Denn ihr müsst das Erdbeer Puderzucker Gemisch durch ein Sieb drücken! Das kann richtig lange dauern denn ihr solltet damit ein relativ feinmaschiges Sieb nehmen, damit die kleinen Kerne der Erdbeeren im Sieb verbleiben! Leider verklebt die Masse ganz gerne die Löcher des Siebs und man muss diese regelrecht mit einem Löffel hindurch drücken!

Erdbeer-Granita-Rezept (5)

Erdbeer-Granita-Rezept (6)

Das unter den Sieb abgefangene Erdbeermark vermischt ihr nun mit der Prise Salz und dem Prosecco! Auch hier bitte ständig umrühren!

Erdbeer-Granita-Rezept (7)

Fertig!
Jetzt kommt dieses Gemisch in den Gefrierschrank und muss zu Eis werden!
Hier solltet ihr mindestens eine Zeit von 6 bis 8 Stunden einplanen!

Erdbeer-Granita-Rezept (8)

Wird es serviert, nehmt ihr einen Löffel und kratzt damit über die Eisoberfläche und schabt dabei kleine Stückchen heraus! Dadurch entsteht die Konsistenz, durch welche die Granita ihren Namen bekommen hat!

Das fertige Ergebnis sieht dann so aus:

Erdbeer-Granita-Rezept (9)

Tipp:
Wer größere Mengen vorbereiten möchte, kann die Gläser zuvor auch noch in den Tiefkühler geben! Dadurch gewinnt man gerade an sehr heißen Sommertagen etwas Zeit bei der Zubereitung!

Erdbeer-Granita-Rezept (10)

Fazit:
Unerwartet lecker …und eine willkommene Erfrischung am Grillabend oder auch mal für zwischendurch! Lasst Euch überraschen!

Check Also

Nutella Rollen – der süße Toast vom Grill

Ihr findet Nutella lecker? Könntet Nutella auch pur aus dem Glas löffeln? Gut, dann wird …

Kommentar verfassen

Send this to a friend