Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Beilagen > Karamellisierte Balsamico Zwiebeln – Rezept

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln – Rezept

Ihr sucht eine leckere Beilage zu Steaks? Oder benötigt ein leckeres „Topping“ für Eure Burger, Sandwiches und sonstigen Grill-Leckereien? Dann sind die „Karamellisierten Balsamico Zwiebeln“ etwas, dass ich unbedingt ausprobieren solltet! Denn diese geben vielen Gerichten noch den letzten Schliff und bringen eine interessante Geschmacksnote ins Essen! Zum einen schmeckt man den typischen Geschmack der Zwiebel, welche durch den braunen Zucker einen etwas süßlichen Geschmack bekommt. Dazu sorgt der reduzierte Balsamico Essig für ein fruchtiges aber auch säuerliches Aroma! Scharf – süß – fruchtig – sauer –> alles in einer Beilage! Lasst Euch überraschen!

Und das braucht ihr alles dafür: (ca. 2 Personen)

2 Zwiebeln
2 Esslöffel braunen Zucker
45 ml Balsamico Essig
Pfeffer und Salz zum würzen
Öl zum anbraten

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (1)

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (3)

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (4)

Nun schält ihr die Zwiebeln und scheidet diese in relativ breite Zwiebelringe! Diese dürfen gerne einen halben Zentimeter breit sein!! Dies klingt zwar nun etwas übertrieben, aber glaubt mir – nach diesem Rezept werdet ihr sehen, warum die Ringe zu breit sein solltet! Scheidet ihr kleinere Ringe ab, werdet ihr nach dem Kochen der Zwiebelringe nicht mehr viel davon sehen! 😉

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (2)

Jetzt gebt ihr etwas Öl in die Pfanne und bratet die Zwiebel leicht an und gebt dann relativ schnell den brauen Zucker hinzu. Dieser löst sich nun auf, karamellisiert und gibt den Zwiebeln den süßen Touch!

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (5)

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (7)

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (8)

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (9)

Nach diesem scharfen Anbraten mit dem Zucker gebt ihr nun den Balsamico Essig hinzu, würzt die Zwiebeln etwas mit Pfeffer und Salz und reduziert die Hitze so weit, dass der Balsamico nur noch schwach köchelt.

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (10)

Dadurch wird er langsam reduziert. Nehmt Euch dafür genügend Zeit!! Denn der Vorgang wird bestimmt zwischen 30 und 60 Minuten dauern!

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (11)

Danach sind die Zwiebeln fertig und können direkt weiter verwendet werden!

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (12)

Bei mir gab es die Karamellisierten Balsamico Zwiebeln zum Steak!

Karamellisierte Balsamico Zwiebeln - Rezept (13)

Fazit:
Die Vorbereitung, bzw. die Zubereitung dieser Zwiebeln, dauert zwar etwas länger! Aber ich kann Euch sagen – investiert diese Zeit! Die Zwiebeln sind wirklich lecker und eignen sich hervorragend als Beilage zu diversen Grillgerichten! Probiert es aus! Viel Spaß beim Nachkochen!

Check Also

Pizza-Fächer vom Grill – der schnelle Snack

Heute habe ich ein Rezept für Euch, welches in die Kategorie „schneller Snack“ fällt! Denn …

Kommentar verfassen

Send this to a friend