Startseite > Grill-Sonstiges > Grill-Tipp – Optima Trennspray – perfekte Grillrost Pflege

Grill-Tipp – Optima Trennspray – perfekte Grillrost Pflege

Heute habe ich einen kleinen Grill Tipp für Euch, für den ihr mir wahrscheinlich ewig dankbar sein werdet. 😉 Aber beginnen wir von vorne! In dem heutigen Post dreht sich alles um das Trennspray der Fima Optima. Für alle die mit dem Begriff Trennspray nichts anfangen können – es ist sozusagen eine Mixtur aus Fetten, die flüssig aus der Dose gesprüht werden können. Primär wurde dieses Trennspray wohl für die „normale“ Küche und zum backen entwickelt – da man damit ganz prima Kuchenformen, Bleche oder Auflaufformen besprühen kann, um ein Ankleben der Speisen zu verhindern. Denn wer kennt das nicht – es wurde lange an dem Teig des Kuchens hin gearbeitet und als dank dafür lässt er sich nicht perfekt aus der Kuchenform lösen. Genau hier kommt das Trennspray zum Einsatz welches dieses „ankleben“ verhindern soll.

Doch warum nicht solch ein Trennspray auch beim Grillen verwenden?

Kennt ihr das auch? Ihr habt gerade den Edelstahlrost (Gusseisen-Rost – Billig-Rost) gereinigt, legt eine lecker Putenbrust / Hühnchenspieße oder ein Stück Fisch auf um dann kurz darauf fest zustellen – oh – irgendwie „klebt“ das Hühnchen nun am Rost fest und beim Wenden reißt man direkt kleine Stücke aus dem Fleisch heraus, die man dann zum Grillende hin wieder mit einer Grillbürste entfernen darf. Schade um das zerstörte Stück Fleisch und die darauf folgende zusätzliche Reinigungsarbeit! Diese beiden Punkte könnt ihr Euch direkt ersparen, wenn ihr vor dem Grillbeginn Euren Rost mit etwas Trennspray präpariert. Ihr werdet sehen, danach bleibt viel weniger am Rost hängen als ohne dieses Mittelchen.

Doch nicht nur um ein besserer Grillerlebnis zu haben, eignet sich dieses Spray. Es kann auch zur Pflege des Rosts verwendet werden. Gerade Gusseisenroste benötigen nach dem Grillvorgang etwas Pflege, damit man lange daran seine Freude hat und nichts zu rosten beginnt. Nun kann man entweder nach dem Grillvorgang etwas Öl nehmen, dieses in eine Schüssel geben und den Rost mit einem Pinsel bestreichen. Hier erwischt man dann wie immer zu viel – man tropft alles voll und ärgert sich direkt nach dem gelungenen Grillabend. Das eingeölte Zewapapier funktioniert dann schon etwas besser – aber seien wir doch mal ehrlich so richtig perfekt wird das Ergebnis auch nicht und es gäbe noch viel Potential für Optimierungen. Tja, und genau hier kommt auch wieder das Optima Trenn Spray zum Einsatz. Kurz schütteln – und den Grillrost einfach mit einem dünnen Film Öl / Fett einsprühen – fertig! Die ganze Nachbearbeitung des Grillrostes dauert so gerade einmal 15 Sekunden und es ist eine wahnsinnig saubere Geschichte.

TIPP: 
Natürlich ist das Trennspray nicht nur für Roste geeignet, das Gusseisen-Zubehör (Grillplatte, Guss-Grill-Pfanne usw.) oder der Dutch Oven (DO) wird sich genauso über die Pflege mit dem Trennspray freuen wie der Rost.

 

Doch warum empfehle ich das Optima Trenn Spray?
Weil es einfach gefühlt die besten Resultate liefert. Ich habe ein paar Feldversuche gestartet und irgendwie konnte kein anderes Trennspray dem Optima Trennfett das Wasser reichen. Die Dose sieht zwar im ersten Moment etwas komisch aus und man könnte denken, das Spray würde wohl eher in den Werkzeugkoffer anstatt in den Küchenschrank gehören – aber wie sagt man so schön – nicht immer zählt der erste Eindruck. Das Ergebnis überzeugt hier viel mehr.

Was ist eigentlich im Trennspray drin? 
Rapsöl und Palmfett als Trennmittel in Kombination mit Sojalecithine was als Emulgator dient. Ein Emulgator ist dazu da zwei normalerweise nicht zu verbindenen Stoffe miteinander zu verbinden. Irgendwie muss diese Kombination ja sprühbar werden.
Zudem befindet sich in der Dose noch eine Mischung aus Propan und Butan, welche das Treibmittel bilden. Wie man bedingt durch diese Stoffe schon vermuten kann, sollte man dieses Trennspray nicht auf Stellen sprühen die zur Entzündung des Treibgases führen könnten. D.h. sollte der Kohlegrill schon an sein – nehmt den Rost runter und sprüht diesen dann erst ein und beim Gasgrill – solltet ihr vor dem Einsprühen zumindest die Brenner abschalten. Noch besser ist es natürlich die Behandlung vor bzw. direkt nach dem Grillen zu machen.

Schmeckt man etwas vom Trennspray auf den Lebensmitteln? 
Nein! Das Spray ist komplett neutral im Geschmack und komplett pflanzlich zusammen gesetzt. D.h. auch Vegetarier können dieses Spray für sich nutzen.

Benötigt man viel von diesem Spray? 
Nein – diese 500 Milliliter Dosen reichen relativ lange. Hier sollte man vielleicht noch erwähnen, dass die Düse keine runde Öffnung besitzt, wie man es z.B. von den Haarsprays her kennt – sondern der Sprühstrahl kommt bei diesem Trenn Spray als waagrechte Linie aus der Dose heraus.

 

Fazit: 
Optima Trenn Spray – ist der kleine Luxus im Leben eines faulen Grillers. Klar man braucht dieses Mittel nicht unbedingt – aber wer es einmal genutzt hat wird es nie wieder her geben wollen. Zum einen klebt einfach viel weniger am Rost fest und die Pflege gerade bei Gusseisen Roste wird zum Kinderspiel! Mein Grill Tipp für Euch!

Probiert es aus und bestellt Euch direkt das Optima Trenn Spray:

Einzeln mit Prime bei Amazon:

Optima – Trennspray – 500 ml


Preis: EUR 7,60

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen
von 151 Kunden

11 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 4,21



Jetzt bei Amazon kaufen

 

Vom Preis her schon etwas gehoben! Wer warten kann und günstiger einkaufen möchte:

Optima – Trennspray zum Einfetten von Formen und Blechen – 3x500ml/1,5l


Preis: EUR 15,90

Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
von 76 Kunden

5 gebraucht & neu verfügbar
ab EUR 13,49



Jetzt bei Amazon kaufen

 

 

Check Also

Dancook Support ist SPITZE!

So, heute muss ich mich mal öffentlich beim Dancook Support bedanken! Die Jungs stellen nicht …

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Send this to a friend