Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Fleisch > Roastbeef mit Kräuterkruste – bei Niedertemperatur garen

Roastbeef mit Kräuterkruste – bei Niedertemperatur garen

Das Roastbeef oder zu deutsch auch Zwischenrippenstück genannt ist ein Teilstück zwischen der Hochrippe und der Hüfte vom Rind und eignet sich hervorragend zum Niedertemperatur grillen. Denn recht viel mehr als etwas gemäßigte Hitze und ein paar Gewürze benötigt man auch nicht um ein schmackhaftes Roastbeef zu erzeugen! Damit wir noch etwas Pepp ans Fleisch bekommen, verpassen wir diesem eine leckere Kräuterkruste!

Das Rezept für Roastbeef wird daher nicht sehr umfangreich und aufwendig werden und ist daher für jeden gut nachzukochen! Einzig zwingend ist wohl der Besitz eines digitalen Thermometers, da man es ansonsten wohl nicht so wirklich perfekt auf den gewollten Garpunkt bringt. Denn ein Roastbeef sollte auf keinen Fall durchgebraten werden, sondern nach der Zubereitung noch leicht rosa schimmer! Nur dann ist es ein perfektes Roastbeef! Tja und diese Eigenschaft bekommt das Fleisch bei einer Kerntemperatur von ca. 60 Grad und diese können wir eben nur mit einem Thermometer bestimmen! Auf die Druckversuche mit der „Daumentechnik“ gebe ich persönlich nicht sehr viel, da dies ein Normalsterblicher wohl kaum so hin bekommt, wie es in diversen Anleitungen beschrieben ist! Also …wer ein Roastbeef zubereiten möchte, der sollte sich für das gute Stück Fleisch auch ein Thermometer zur Bestimmung der Kerntemperatur zulegen!

Desweiteren benötigen wir eigentlich nur noch 4 weitere Kräuter und etwas Öl, was in Kombination unsere leckere Kruste bilden soll!

Zutaten:
Öl nach Belieben – ich verwende gerne griechisches Olivenöl zum Einlegen von Fleisch
getrocknete Gewürze: Thymian, Estragon, Rosmarin, Oregano

Diese geben wir nun in einen Gefrierbeutel …

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (2)

…und geben das Öl dazu:

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (3)

Bevor wir nun das Fleisch hinzu geben, entfernen wir großzügig das Fett an der Oberseite …

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (1)

Danach kommt das Fleisch zu den Gewürzen…

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (4)

…alles gut „vermanschen“ ..und ein paar Stunden ziehen lassen.

Nach ein paar Stunden sollte unser Roastbeef wie folgt aussehen und es wartet nun auf den ersten Kontakt mit der Hitze!

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (5)

Jetzt grillen wir das Stück Fleisch von allen Seiten bei großer Hitze an …

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (6)

…sieht doch schon mal ganz lecker aus!

Nun wird der Grill herunter geregelt auf etwa 80 bis 90 Grad …

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (7)

..und dann heißt es Ruhe bewahren!
Denn das Fleisch benötigt noch zwischen 2 bis 3 Stunden!

Wir hatten hier ca. 1 Kilo Fleisch und dieses hat gute 2 1/2 Stunden benötigt, bis es eine Kerntemperatur von 60 Grad hatte!

Achtung!
Eine zusätzliche Ruhezeit von ca. 10 bis 20 Minuten schadet dem Fleisch nicht!

Zumindest äußerlich …sieht man noch keine recht große Veränderung! 😉

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (8)

Aber wenn wir nun das Fleisch anschneiden ..

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (9)

…sieht es doch schon mal ganz lecker aus! 😉

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (10)

Dazu gab es übrigens eine 4 Farben-Gemüse-Variation!

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (11)

..und nochmals ….

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (12)
Hier der fertige Teller!
Leider ist dieses Bild leicht unscharf geworden …aber das ist wohl dem Heißhunger auf das Roasbeef zuzuschreiben! Da schaut man dann nicht mehr so auf perfekte Bilder! 😉

Roastbeef mit Kräuterkruste - bei Niedertemperatur garen (13)

Fazit:
Das Roastbeef mit Gewürzkruste ist wirklich eine Empfehlung wert und kann auch von Anfängern spielend einfach umgesetzt werden und hat sozusagen eine Gelinggarantie! 😉 Einzig ein Thermometer ist dafür notwendig! Aber das erwähnte ich ja weiter oben schon! Auch das vielfältige Gemüse hat wunderbar zum Fleisch gepasst und kann ich so als Beilagen-Tipp anfügen. Viel Spaß beim Rezept und natürlich beim Nachkochen!

Check Also

Tomahawk Steak grillen – Rezept

Bevor ich Euch erzähle wie man ein Tomahawk zubereitet, möchte ich Euch kurz erklären, was …

Kommentar verfassen

Send this to a friend