Startseite > Grill-Wissen > Welche Methoden gibt es zu grillen?

Welche Methoden gibt es zu grillen?

Basisinformationen zum thema Grillen

Was ist beim Grill zu beachten

Holzkohlen, Gas- und Elektrogrille bieten Unterschiede und Vorteile gegenüber dem Kohlegrill, aber dafür ist der Geschmack bei dem Kohlegrill besser. Darauf zu achten ist die Stabilität des Grills und seine Standfestigkeit. Er sollte auch bei leicht windigen Tagen stand halten. Die Griffe sollen sicher zu bedienen sein.

Tipps zum Anzünden

Um mögliche Verbrennungen und schlimmeres zu vermeiden sollte man ungeeignete Anzünder meiden. Diese sind meist die Ursachen für Verbrennung oder Einlieferungen in Krankenhäuser. Durch die ansteigende Temperatur im Sommer können ungeeignete Flüssigkeiten wie Spiritus oder Benzin explosive Gase bilden. Um möglichst Risikofrei anzünden zu können sind Fest- oder Flüssiganzünder angebracht. Flüssig brennbare Stoffe wie Diesel beeinträchtigen den Geschmack und können schädliche Substanzen enthalten.

Durchheizen

Damit die Leistung des Grilles optimal genutzt wird muss die Hitze sich gleichmäßig verteilen. Denn nur wenn die Kohle richtig durchgebrannt ist erhält man den besten Geschmack des Grillgutes. Ob die Kohle durchgebrannt ist erkennt man daran dass die Holzkohle eine weiße Ascheschicht bildet. Dazu muss der Grillanzünder vollständig verbrannt sein und übrigbleibende Reste entfernt werden. Wenn die Kohle nicht gleichmäßig erhitzt ist sollte man mit einem Stück Karton oder sonstigem einen Luft stoß auf die zu Kohle richten.

Das Grillgut

Zum Grillen verwendet werden kann vieles. Es sind keine Grenzen gesetzt. Gut geeignet sind dafür Fisch, Fleisch, Gemüse oder auch Früchte. Wichtig beim Grillen mit Fleisch ist das das Fleisch aufgetaut verarbeitet wird. Zu viel Marinade oder auslaufendes Fett vermeiden, denn das kann in die Glut tropfen. Verkohltes leichtes Fleisch oder schwerwiegend verkohlt sollten aufgrund der Schadstoffe nicht mehr verzehrt werden.

 

Mais-grillen (Andere)

 

Grillmethoden die man Anwenden kann

Es gibt folgende Grillmethoden:

Direkt grillen

Das Verfahren beim Direkten grillen ist einfach und wird am häufigsten verwendet. Das Grill gut liegt direkt über der Kohle.

Indirektes Grillen

Bei dem indirekten Grillen wird darauf geachtet, dass das Fleisch keinen direkten Bezug zur Kohle hat. Grillgüter wie Schwein können in Alufolie eingewickelt werden und werden gegart. Unter den Gütern befindet sich die Kohle. Optional kann auch eine Wasserschale verwendet werden, damit die Alufolie mit dem Gut nicht anbrennt oder zu heiß wird.

Barbecue Grillen

Bei dem Barbecue Grillen wird das Fleisch nicht gegrillt, sondern gegart. Beim Barbecue lassen sich große Fleischstücke beispielsweise in einer Grube zubereiten.

Smoken

Bei dem Smoker wird das Grillgut indirekt gegart. Es ist ein ähnlicher Ablauf wie bei dem indirekten Grillen in einem Kugelgrill. Die Glut liegt unter dem Fleisch während das Wasser erhitzt wird dadurch eine hohe Temperatur entsteht und das Grillgut garen kann.

Das Schwenken

Der Schwenker grillt das Fleisch direkt über dem Feuer. Er stellt eine nahe Verbindung zur Hitze da und das Fleisch lässt sich schneller grillen. Der entstehende Rost wird dabei gedreht bzw. geschwenkt.

Check Also

Qualitätsmerkmal Jungbullenfleisch – die große Lüge der Lebensmittelindustrie

In nahezu jeder Fleischerei und jedem Supermarkt werden heute große Mengen an Jungbullenfleisch angeboten. Dieses …

Kommentar verfassen

Send this to a friend