Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Nachspeise > Beschwipste Ananas (karamellisiert)

Beschwipste Ananas (karamellisiert)

Heute habe ich eine schnelle Nachspeise für Euch, welche wohl nur für erwachsende Personen geeignet ist! 😉 Denn zumindest vom Geschmack her, meint man die Ananas sind einem Rum-Topf entsprungen! Was braucht man für diese Nachspeise? Nicht wirklich viel – außer vielleicht etwas Zeit! 😉 Denn die Ananas sollten, wenn möglich schon etwas im Rum liegen! Und so gehts:

Ananas in Scheiben schneiden und den Strunk entfernen – es sei denn man möchte später außen herum essen. Diese kommen dann in ein flaches Behältnis in das wir den Rum füllen. Mein Tipp zum RUM – nehmt ihr keinen billigen RUM! Ich habe mich für den guten Havana Club entschieden, welcher wirklich ein herrliches Aroma an die Ananas abgibt.

Beschwipste-Ananas-vom-Grill (1)

 

So sehen dann die eingelegten Ananas-Stücke aus:

 

Beschwipste-Ananas-vom-Grill (2)

Diese sollten nun so ca. 2 bis 4 Stunden im Rum „schwimmen“. Ich glaube – etwas mehr Zeit kann hier nicht schaden! 😉

Bevor wir nun die Ananas auf den Grill geben, überstreuen wir diese mit richtig viel braunen Zucker – ihr könnt aber auch normalen Zucker nehmen, falls ihr keinen braunen Zucker zur Hand habt.

Jetzt geben wir die Ananas in eine schon vorgeheizte Aluschale und karamellisieren den Zucker! Zucker karamellisiert erst ab ca. 120 Grad – achtet daher bitte auf genügend Hitze am Grill!

 

Beschwipste-Ananas-vom-Grill (3)

 

Die Grilldauer kann ich Euch nicht direkt nennen, denn diese richtet sich auch etwas nach der Resthitze, welche ihr am Grill habt! Nehmt die Ananas einfach runter, wenn ihr denkt – das diese den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben. Gegrillt habe ich bei direkter Hitze.

So sehen dann die fertigen Ananas aus:

 

Beschwipste-Ananas-vom-Grill (4)

 

Wer möchte kann diese jetzt noch mit etwas Eis, Sahne oder etwas Soße verfeinern und nett am Teller anrichten!

Fazit:
Wer den Geschmack von Ananas und Rum mag – wohl die perfekte Kombination! 😉

 

TIPP:
So – eine kleinen Tipp habe ich jetzt noch für den Grillmeister! Sozusagen als kleine Entlohnung für seine Arbeit am Grill! Aus den Rum in dem die Ananas eingelegt waren lässt sich noch super ein Cocktail basteln!

Gebt dazu folgende Dinge in einen Shaker:

– Eis
– Rum in dem die Ananas lagen
– Evt. noch zusätzlich vorhandener Ananassaft
– einen Schuss Likör 43
– und das füllen wir mit Orangensaft oder Mangosaft auf

Fertig ist ein leckerer Drink!

 

Beschwipste-Ananas-vom-Grill (5)

Check Also

Mini Eis-Burger – Rezept

Heute möchte ich Euch vom Mini-Eis-Burger berichten, welches ich als Grillnachspeise getestet habe. Im Prinzip …

Kommentar verfassen

Send this to a friend