Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Vorspeisen > Crunchy Meat Sticks – Rezept

Crunchy Meat Sticks – Rezept

Heute möchte ich Euch das Rezept „Crunchy Meat Sticks“ vorstellen. Die Crunchy Meat Sticks eigenen sich hervorragend als kleine Appetit-Happen zu Beginn eines Grillabends oder in größerer Menge auch als Hauptspeise. Die Meat Sticks gehen vom Geschmack her in die Richtung von Cevapcici. Allerdings in einer naja – Quick-Version und eben nicht so wirklich richtig! 😉 Aber zumindest kann man sich so grob etwas darunter vorstellen!

Was brauchen wir alles dafür?

Menge für ca. 10 Stück:

Die Grundpaste: 

250 Gramm gemischtes Hackfleich
100 ml – 125 ml Kühne Sauce Hot Chilli (nach Gefühl)
1/4 Teelöffel Knoblauchgranulat
2 Teelöffel Paprika
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
1  1/2 Esslöffel Semmelbrösel oder Paniermehl

 

Der Crunchy Effekt: 

Stubbs Original Sauce zum dippen
Tortillas Chips – Wild Paprika von Chio

Sonstiges: 

Holzspieße

 

Zubereitung: 

Die ganzen Zutaten für die Grundpaste vermengt ihr am besten schon einen Tag vorher und gebt diese dann wieder in die Kühlung. Wichtig am nächsten Tag ist nur, dass der ..ich nenne es mal „Teig“ ..nicht mehr geknetet wird. Ansonsten geht der Effekt vom Backpulver verloren.

Fertige Masse ruhen lassen:

 

Am Tag der Zubereitung formt ihr nun kleine runde Röllchen, welche ihr auf die Holzspieße steckt. Ist dies erledigt, nehmt ihr ein paar Tortilla Chips aus der Tüte, gibt diese am einfachsten in einen Gefrierbeutel und klopft ein paar mal kräftig oben drauf. Es sollten aus den großen Ecken – kleine Ecken entstehen.

Fertig! Diese geben wir nun bei mittlerer Hitze (200 Grad) auf den Grill und braten diese rund herum an.

Das ging ja einfach!

Schon sind unsere Crunchy Meat Sticks bereit zum Verzehr!

Diese werden nun in  die Soße getaucht und danach in den Chips gewälzt. So sollten diese dann aussehen:

Fazit:
Extrem lecker – aber …mmmh, zum Teil etwas schwierig in der Handhabung! Denn das Hackfleisch klebt nicht unbedingt perfekt an den dünnen Holzstäbchen. Vielleicht sollte man hier etwas dickere Stäbchen nehmen, oder die Menge an Paniermehl leicht erhöhen. Alternativ – zieht das Hackfleisch einfach vom Stick ab, gebt es auf einen Teller – Dip-Soße und Chips drüber …und mit einer Gabel genießen! 😉 Schaut zwar dann nicht mehr so toll aus, aber schmeckt genauso lecker! Noch nicht ganz perfekt dieses Rezept – aber ein extrem guter Ansatz!

Check Also

Candy Bacon Sticks – eine interessante Kombination – Rezept

Candy Bacon Sticks – klingt ja doch sehr interessant und vielversprechend. Ruft man sich aber …

Kommentar verfassen

Send this to a friend