Startseite > Grill-Wissen > Grill-Mythen – die perfekten Rippchen fallen förmlich vom Knochen

Grill-Mythen – die perfekten Rippchen fallen förmlich vom Knochen

Oft wird die Qualität eines Rippchen danach bewertet, wie leicht sich das Fleisch vom Knochen löst! Geht das Fleisch leicht vom Knochen ab oder fällt es gar schon von alleine herunter, sind die Rippchen nach landläufiger Meinung –> PERFEKT! Hängt das Rippchenfleisch dagegen noch am Knochen gibt es Abstriche bei der Bewertung der Rippchen! Doch was steckt dahinter? Muss das Fleisch bei guten Rippchen wirklich vom Knochen fallen oder handelt es sich hierbei um einen Grill-Mythus?

Fakt ist, wenn das Fleisch wirklich vom Knochen fallen sollte, hat der Grillmeister geschummelt! 😉 Denn dann wurden die Spareribs nicht nur gegrillt, sondern zuvor gekocht! Und macht man das? Natürlich nicht! Denn wir wollen ja gegrilltes Fleisch essen und nicht gekochtet Fleisch! Denn wird das Fleisch und die Knochen gekocht bekommt man „im Prinzip“ eine Fleischbrühe und die ganzen leckeren Aromen, Mineralien und Vitamine werden sozusagen aus dem Fleisch heraus gekocht. Der Geschmack befindet sich dann sozusagen im Kochtopf und nicht mehr im Rippchen!

 

Grill-Mythus-Rippchen-Ribs-Fleisch-fällt-alleine-vom-Knochen

[Wikipedia: Spareribs]

 

Doch die oben getätigte Aussage ist auch nicht ganz falsch! Denn gut gemachte Ribs lösen sich wirklich leicht vom Knochen ab! Allerdings wird bei gegrillten Rippchen immer ein kleiner Widerstand zu merken sein! Lassen sich die Knochen z.B. durch eine leichte Drehung vom Fleisch ablösen, sind die Rippchen wohl perfekt gelungen!

Der Grill Mythus stimmt also nur bedingt! Fällt das Fleisch vom Knochen ab, wurde geschummelt – löst es sich leicht ab, sind die Ribs perfekt geworden.

Check Also

Darf man einen Gasgrill mit Alufolie auskleiden?

Man sieht es immer wieder und auch ein Bekannter von mir legt seinen Gasgrill mit …

Kommentar verfassen

Send this to a friend