Startseite > Grill-Rezepte > Grill-Burger > Pulled Lachs Burger – Rezept

Pulled Lachs Burger – Rezept

Der Pulled Lachs Burger, den ich Euch in diesem Rezept ans Herz legen möchte – ist im Gegensatz zu unserem Pulled Pork Burger ein richtiges Quick und Dirty Rezept, was aber nicht bedeuten muss, dass der Burger weniger lecker schmeckt. Voraussetzung dafür ist natürlich man mag Lachs! Ist dies gegeben wünsche ich Euch schon jetzt einen guten Appetit! Denn genauso wie das Pulled Pork kann der Pulled Lachs Burger so eine kleine Sucht nach mehr auslösen! Dies jedoch bei bedeutend geringer Zubereitungszeit, denn nach ca. 20 Minuten habt ihr den fertigen Burger in der Hand. Das ist doch mal ne Hausnummer würde ich sagen!

Was braucht man alles für den Pulled Lachs Burger?

– Frische Lachs Filets – 250 Gramm in unserem Fall – die Menge ist für ein kleines Bun oder für ein normales Bun mit normalen Hunger für zwei Personen ausreichend.

– Schnittlauch – ca. einen Teelöffel voll

Pulled Lachs Burger - Rezept (1)

– BBQ Soße – 65 Gramm nach freiem belieben (hier Stubbs – Smokey Mesquite)

– Rotkraut aus der Dose

– Gurke

– Salat

Burger Bun (hier das Rezept dazu) 

Räucherplanken 

 

Und so gehts:
Zuerst räuchern wir den Lachs auf der Planke. Kerntemperatur zwischen 55 und 60 Grad, je nach Stärke des Filets. Drüber sollte man besser nicht kommen, sonst trocknet der Lachs aus, wobei dies bei diesem Gericht sich nicht ganz so extrem bemerkbar machen wird. Wer eine BBQ Soße mit Raucharoma benutzt, kann sich den Räuchervorgang unter Umständen komplett sparen und zieht den Lachs im indirekten Bereich des Grills einfach auf die Kerntemperatur hoch. Dann spart man sich die Aktion mit den Planken! Für die Show – würde ich das aber definitiv einbauen! 😉

Pulled Lachs Burger - Rezept (2)

Parallel dazu rösten wir die Burger Buns etwas im direkten Bereich an.

Pulled Lachs Burger - Rezept (5)

Die Soße solltet ihr schon etwas vorher in die Wärme stellen, dass der heiß geräucherte Lachs nach dem nächsten Schritt nicht so extrem herunter gekühlt wird. Denn nun zupfen wir den Lachs in kleine Teile und vermengen diesen mit der BBQ Soße und dem frischen Schnittlauch!

Pulled Lachs Burger - Rezept (3)

Pulled Lachs Burger - Rezept (4)

Damit wären wir auch schon fertig mit den Vorbereitungen und wir können den Burger zusammen bauen!

Unteres Brötchen – etwas zusätzlich Soße drauf – dann der Salat – dann etwas Rotkohl – den gezupften Lachs – wer mag nochmals eine Schicht Rotkohl und die Gurke on Top oben drauf!

Die Zusammensetzung ist natürlich keine Pflicht und Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber die hier erwähnte Kombination ist echt lecker! Solltet ihr genau so einmal testen!

So sieht dann unser fertiger Burger aus:

Pulled Lachs Burger - Rezept (6)

Fazit:
Der Pulled Lachs Burger ein – geht schnell – schmeckt lecker und eignet sich auch mal für einen kleinen Snack zwischendurch! Da etwas Lachs bei mir übrig geblieben ist, habe ich diesen im Nachgang pur gefuttert und musste feststellen. Auch in der direkten Verkostung ist die Kombination aus BBQ Soße und Lachs wirklich erstklassig! Könnte ich mir jetzt auch als direkten Gang aufm Teller vorstellen! Einfach mal selbst testen, wenn ich Euch das so empfehlen darf!

Check Also

Leberkäse Burger – bayrisches Rezept

Leberkäse gibts hier bei uns in Bayern in vielen Lokalitäten und in fast jeder Kantine …

Kommentar verfassen

Send this to a friend